Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet kirche-curslack.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • Kirche Curslack
  • curslack 5
  • Kirche Curslack

Besucherzähler

Heute11
Gestern51
Diese Woche178
Diesen Monat1691
Total74820

Visitor Info

  • IP: 54.198.188.116
  • Browser: Unknown
  • Browser Version:
  • Operating System: Unknown

Who Is Online

3
Online

Donnerstag, 27. April 2017 03:10

Taufen

NdK TaufbeckenQuelle. St. Johannis zu Curslack 

 

Sie möchten Ihr Kind oder sich in St. Johannis zu Curslack taufen lassen? Herzlich willkommen!

Allein durch die Taufe werden Ihr Kind oder Sie in die Gesamtheit der christlichen Gemeinschaft aufgenommen. Mit der Wahl unserer Kirche entscheiden Sie sich für die Evangelisch-Lutherische Kirche. Sie oder Ihr Kind gehören danach zur Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche und damit zu einer der über 30 Gliedkirchen der EKD (Evangelischen Kirche in Deutschland).
Die Taufe ist kostenlos. Sobald Sie verdienen, erhebt die Kirche die sogenannte "Kirchensteuer", die 9 % Ihrer Einkommenssteuer entspricht. Mit diesen Geldern führen wir unsere Arbeit durch und erhalten z.B. unsere Gebäude, bezahlen unsere Mitarbeiter.

Welche Voraussetzungen müssen Sie mitbringen?

Bei Kindstaufen muss ein Elternteil in der evangelisch-lutherischen Kirche sein. Denn die Eltern sagen stellvertretend für ihr Kind Ja zur Taufe und damit auch zur Konfessionszugehörigkeit.
Wir benötigen die Geburtsurkunde des oder der zu Taufenden.
Da das Patenamt ein kirchliches Amt ist, muss einer der ausgewählten Patenonkel oder Patentanten Glied einer evangelischen Kirche sein. Sie begleiten Ihr Kind auf seinem Glaubensweg. Diese Patenschaft hat übrigens keinerlei Auswirkungen im Sinne des BGBs. Das heißt: Wählen Sie Ihre Patinnen oder Paten aus, weil Sie z.B. im Falle Ihres Todes Ihre Kinder versorgt haben wollen, erreichen Sie das nicht durch das Patenamt.
Die Pateneltern benötigen einen Patenschein, der nicht älter als ein halbes Jahr sein darf. Die Paten erhalten diesen in ihrer Kirchengemeinde an Ihrem Wohnsitz kostenlos vom Pfarramt ausgestellt.
Auch bei der Erwachsenentaufe benötigen wir die Geburtsurkunde. Es findet dann ein individueller Taufunterricht statt, der mit dem Pastor/ Pastorin durch Gespräche o.ä. nach Vereinbarung stattfindet. Im Anschluss an diese Vorbereitung findet Ihre Taufe statt.
In jedem Fall suchen Sie einen Taufspruch für Ihr Kind oder für sich aus.

Kirchenbüro: Tel. 040 - 723 11 40, Fax 040 - 723 702 43
Pastor Braun: 040 - 723 70 241